Entfernungsmessung/-messer

Entfernungsmesser – Präzision durch elektronische Technologie

Für die Entfernungsmessung wurden diese Geräte immer populärer und werden mittlerweile auch von Nicht-Profis erworben. Entfernungsmesser geben Auskunft über die Distanz eines Gegenstandes oder eines Zieles von dem Messgerät. Die technische Basis geht zurück ins 18. Jahrhundert. Anfänglich wurde für die Entfernungsmessung ein System von Spiegeln und Linsen verwendet. Im Laufe der Jahrhunderte wurden Präzision und Genauigkeit der Entfernungsmesser deutlich verbessert. In der heutigen Zeit basieren die Geräte zur Entfernungsmessung auf einer hohen entwickelten Technologie. Sie werden im Baubereich, bei Sportaktivitäten oder bei der Jagd angewendet.

Optische Geräte für die Entfernungsmessung

entfernungsmessung-und-zubehoer

Die optischen Entfernungsmesser benötigen keine Batterien und sind in ihrer dauerhaften Funktion nicht eingeschränkt. Sie können bei diversen Witterungsbedingungen eingesetzt werden. Die Messung bei diesen optischen Geräten erfolgt durch zwei sichtbare Bildern, die mit einem Stellrad und Spiegel im Monokular justiert werden müssen. Durch die exakte Abdeckung der Bilder wird die Angabe der Entfernung auf einer Skala angezeigt. Die Erweiterung des Okularsystems ist eine Hilfe bei der Anpeilung des gewünschten Gegenstandes. Am Anfang wurden die optischen Distanzmesser von der Armee verwendet.

Was ist der Unterschied zwischen Laser und Ultraschall Entfernungsmesser?

Bei der Entfernungsmessung können im Allgemeinen zwei unterschiedliche Technologien für die Distanzbestimmung verwendet werden. Beide Versionen sind unproblematisch, jedoch weisen die beiden Technologien hinsichtlich der Messgenauigkeit oder bei der Restriktion bezüglich der Messgenauigkeit große Differenzen auf. Ein Laser-Entfernungsmesser misst die Entfernung zum Ziel, der durch den Laserstrahl angepeilt wird, ganz genau. Der Zielpunkt wird als rot glänzender Punkt am Zielobjekt dargestellt. Dabei kann unverzüglich festgestellt werden, ob wirklich die Entfernung gemessen wird, die tatsächlich gemessen werden soll. Mit dem Laser ist es ohne Probleme möglich, Distanzen zu messen und dabei durch Hindernisse hindurch die Anpeilung vorzunehmen. Die Messgenauigkeit von Entfernungen durch Ultraschall Entfernungsmesser ist auffällig geringer, als die der Laserversion. Auch ist das Handling komplizierter, was das Vertrauen eher senkt.

Die Funktion des Ultrallschall Entfernungsmessers

Diese Geräte messen die Distanzen durch Ultraschallimpulse. Durch die zeitliche Verzögerung des wiederkommenden Echos und mit Hilfe der Schallgeschwindigkeit wird die Entfernung umgerechnet. Dieser Modus birgt oft systembedingte Problematiken, die allerdings keine Rückschlüsse auf jedes einzelne Gerät zulassen.
Sie gelten für alle Ultraschall Entfernungsmesser.

Resümee für die Anschaffung eines neuen Gerätes

Ultraschall Entfernungsmesser gibt es ab etwa 20 Euro aufwärts. Die Laserversion startet bereits bei 80 bis 100 Euro. Der Vorteil sind die genaueren Messergebnisse und meistens eine höhere Funktionalität. Außerdem verfügt das Lasermessgerät im Regelfall über ein LCD-Display, auf dem zusätzliche Positionen, z.B. Volumen oder Fläche sofort ausgerechnet werden können. Lasermessgeräte sind für weite Strecken konzipiert. Ultraschall kommt beim Messen von kurzen Abschnitten zum Einsatz. Wichtig ist die Frage zu beantworten, ob Entfernungen nur ungenau dargestellt werden sollen, dann reicht ein Ultraschall Entfernungsmesser aus. Für genaue Ergebnisse, u.a. einen Raum für ein bestimmtes Projekt auszumessen, sollte unbedingt auf einen Laser Entfernungsmesser zurückgegriffen werden.